Rive di Refrontolo - ein Prosecco Grand Cru und das als Brut Nature 2020

Die Trauben in dieser Grand Cru-Lage waren im Herbst 2020 so perfekt, dass sich Alessandro dafür entschieden hat, die Einzellage Rive di Refrontolo als Brut Nature zu versekten.

Das bedeutet, dass er maximal 3 Gramm Restzucker als Dosage bekommen darf.

Das ist verdammt wenig. Es ist eine Gratwanderung, die in diesem Fall perfekt gelungen ist.

Das Bouquet ist herrlich duftig, die Frucht am Gaumen ungemein klar und frisch. Einfach perfekt und ganz nebenbei ist es der trockenste Prosecco, den wir im Programm haben.

Und für die Spritz-Liebhaber unter euch... kombiniert mit einem Schuss Bitter eignet er sich übrigens hervorragend für laue Sommerabende!

So könnt ihr ihn dann als Premium Spritz Treviso genießen:

6cl Prosecco De Stefani Valdobbiadene Brut Nature 4cl Bitter Einen Schuss Soda Eis & Orange

VIPINO

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.