Château du Cèdre - Le Cèdre 2015 Bio

Letzte Flaschen
Château du Cèdre - Le Cèdre 2015 Bio
Château du Cèdre - Le Cèdre 2015 Bio
Château du Cèdre - Le Cèdre 2015 Bio
Château du Cèdre - Le Cèdre 2015 Bio
Michael Liebert
die Tannine sind saftig, weich und auf sehr delikate Art und Weise fleischig und rund, genau wie der Biss in ein medium rare-Entrecôte...

Le Cèdre 2015 Bio

€ 34.95 statt € 39.80
Sie sparen 12.19%

inkl. 7,7% MwSt. zzgl. Versandkosten

32 Flaschen auf Lager, die letzten Flaschen dieses Weins - bis So. 24.00 Uhr bestellt, Lieferung etwa Do./Fr.
Weinbeschreibung
Meinung des Sommeliers

Malbec in Perfektion - Cahors in Perfektion

Aus den alten Reben des Weinguts wird dieser große Wein von Château du Cédre gekeltert. 2015 war in Südwestfrankreich ein heißes und trockenes Jahr mit genau der nötigen Niederschlagsmenge zur richtigen Zeit, also perfekt für kraftvolle, extraktreiche Rotweine. Zur Lese waren die Temperaturen dann etwas milder, sodass in aller Ruhe der perfekte Lesezeitpunkt getroffen werden konnte. Château du Cèdre schätzt 2015 als "excellent millésime" ein
Die Trauben wurden entrappt und bei 28° C vergoren. Die Maischestandzeit von 40 Tagen dient zur Extraktion von Farbe und Tannin. Danach wird der Wein zu 50% in neuen und zu 50% in einjährigen Fässern ausgebaut. Die Zeder als Namensgeber ist bewusst für die Internationalität des Weins ausgesucht, denn der Wein soll Weinliebhaber auf der ganzen Welt ansprechen - unabhängig von zeitlichen oder regionalen Moden. Und das gelingt auf beeindruckende Art und Weise.

...und so schmeckt der Le Cedre 2015

Die Nase mächtig und dunkel, wie es sich für einen Malbec gehört, mit Fruchtnoten von Cassis, reifen Himbeeren, Blaubeeren und floralen Noten von Veilchen. Dazu wunderbar ausbalancierte Barrique-Aromen: würziger Tabak, Marzipan, Zedernholz und Leder. Am Gaumen zeigt er seine ganze Kraft mit konzentrierten Fruchtaromen, die aber nie süßlich sondern perfekt reif erscheinen. Daher bleibt er auch immer frisch auf der Zunge und wirkt nicht träge. Diese Frische zieht sich minutenlang am Gaumen und beschert dem Le Cèdre ein unendlich langes Finale. Die Tannine sind saftig, weich und auf sehr delikate Art und Weise fleischig und rund, genau wie der Biss in ein medium rare-Entrecôte.

Ein Wein, der fasziniert und sich immer wieder anders präsentiert. Ein Kamin- und Philosophenwein, den man eigentlich noch eine Zeit in den Keller legen sollte.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • Dekantieren: 1 Stunde
  • Trinktemperatur in °C: 16-18
  • Glasform: Bordeauxglas
  • Speisen-Empfehlung: Fleisch, Wild, deftige Küche
  • Optimaler Genuss: von jetzt bis 2035

Michael Liebert: 99 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

Mehr Infos & Lebensmittelkennzeichnung
Alkoholgehalt: 13.0% vol.
Weinart: Rotwein
Rebsorte: 100% Malbec
Jahrgang: 2015
Land: Frankreich
Region: Midi-Pyrenées - Cahors
Lebensmittelunternehmer: Château du Cèdre, Bru, 46700 Vire-sur-Lot, Frankreich
Allergenhinweis: enthält Sulfite
BIO: EU-Bio-Siegel EU-Bio
Meinung der Kunden

Geben Sie auch Ihre Meinung ab
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.