Michael Liebert
am ES Red ist einfach alles besonders: die uralten Rebstöcke, die 4-jährige Flaschenreife, die unglaubliche Frucht. Ein wahres Meisterwerk...

Gianfranco Fino - Primitivo Salento 2017 ES Red

Nur noch
53 Flaschen in Holzkassette verfügbar
Letzte Chance - kein Nachschub vom Produzenten!
statt 128,00 € UVP

112,95 €

Flaschen in Holzkassette
-12%

Preis pro (0.75L) = 150,60 € /1L
Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Gianfranco Fino
Gianfranco Fino
von unserem Weinscout Michael Liebert vom 26.07.2022

Gianfranco Fino - sein ES - seine beste Lage

Der ES von Gianfranco Fino ist inzwischen legendär. Mittlerweile hat Gianfranco 13 oder 14 Lagen mit alten Primitivo-Rebstöcken unter seinen Fittichen. Jede Lage ist anders und so wird auch jede im Keller getrennt ausgebaut. Und wenn dann - in einem guten Jahr - eine dieser Lagen besonders raussticht, dann lässt er diese Fässer etwas länger liegen und bringt diesen Wein mit dem roten Etikett auf den Markt. Ist es schon schwierig, ein paar Flaschen von seinem ES zu ergattern (der 2020er ES ist gerade wieder der am häufigsten mit Top-Bewertung ausgezeichnete Wein), so ist es fast unmöglich, an den ES Red ranzukommen. Vom ES Red gibt es immer nur 700 bis 900 Flaschen. Er hat seinen Preis und ist doch einfach nur perfekt.

Wie wird der Wein gemacht?

Die uralten Rebstöcke stehen in Alberello-Buscherziehung mit geringer Pflanzdichte, gelesen wird Ende August per Hand. Es gibt nur etwa 400 Gramm Trauben pro Stock, dafür eine wahnsinnig konzentrierte Frucht. Im Keller passiert nicht viel. Nach einer langsamen, kontrollierten Gärung kommt der Wein für ca. 12 Monate in französische Barriques (Erst- und Zweitbelegung). Doch das Traubenmaterial ist so konzentriert, dass der Barrique-Ausbau perfekt integriert wird. Bevor der ES dann schließlich auf den Markt kommt, darf er noch etwa 48 Monate in der Flasche reifen.

...und so schmeckt der 2017er ES Red von Gianfranco Fino

Es ist unglaublich, wenn man dann den ES Red serviert bekommt. Der Wein ist ein Traum und absolut auf den Punkt. Klar, er ist doppelt so teuer wie der normale ES und doch ist es eine Offenbarung. Er hat wieder diese unglaubliche Frucht: getrocknete Pflaumen, Heidelbeeren, Datteln, Süßholz, Pistazien, Johannisbeer-Gelee, Wild, Pfeffer, Zimt, Gewürznelken, Orangenschalen, Tabak, Mokka-Schokolade etc. Unfassbar, ich könnte ewig weitermachen. Am Gaumen breitet sich der Wein ganz sanft und geschmeidig aus und kommt doch ohne Restsüße aus. Die intensiven Aromen sind raumgreifend. Und doch ist der 2017er von allem noch etwas mehr. Er ist reifer, er ist vielschichtiger, noch präsenter und balsamischer am Gaumen. Ein Unikat.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • Dekantieren: 4-5 Stunden
  • Trinktemperatur in °C: 16-18
  • Glasform: Bordeauxglas
  • Speisen-Empfehlung: Sofa-Wein, Solist
  • Optimaler Genuss: von jetzt bis 2042
  • Michael Liebert: 99 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)
Inhalt: 0.75 Liter
Artikel-Nr.: 6376
Weinart: Rotwein
Rebsorte: 100% Primitivo
Jahrgang: 2017
Land: Italien
Region: Apulien - Salento
Alkoholgehalt: 16.5% vol
Ausbau: Barrique
Ausbau-Zeiten: 12 Monate
Verschluss: Kork
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Lebensmittel-Unternehmer: Gianfranco Fino Viticoltore, C.da Lella, sn, 74024, Manduria (TA), Italien
EAN: 8056734240191

Kundenstimmen

Wurden auf Echtheit überprüft. Mehr dazu ...

Kundenstimmen

Wurden auf Echtheit überprüft. Mehr dazu ...