Gulfi - NeroBufaleffj 2017 Bio

Steffen Maus
intensiv, elegant und vielschichtig mit Noten von dunklen Beeren, Veilchen und Macchia, und mit einem herrlichen Entfaltungs-Potenzial im Glas...

NeroBufaleffj 2017 Bio

€ 33.95 statt € 45.00
Sie sparen 24.56%

inkl. 7,7% MwSt. zzgl. Versandkosten

211 Flaschen auf Lager - bis So. 24.00 Uhr bestellt, Lieferung etwa Do./Fr.
Weinbeschreibung
Meinung des Sommeliers

Bufaleffj, einer der Nero d'Avola Crus von Gulfi aus Pachino

Die Gegend von Pachino ist die herausragende Anbauregion für hochwertigen Nero d’Avola von alten Alberello-Buschreben. Ein heißes und trockenes Klima verlangt den Reben in der flachen Ebene alles ab. Fast wie in Nordafrika ist es dort, im südöstlichsten Winkel Siziliens. Die Unterschiede der Crus sind beeindruckend, weil alle in der Ebene nur wenige Meter über dem Meeresspiegel liegen. Doch variiert, wie es sich für wahre Crus gehört, der Untergrund der Reben von Weinberg zu Weinberg und damit auch die Tanninstruktur und die Aromen der verschiedenen Cru-Weine. Contrada Bufaleffj ist ein vielschichtiges Terroir mit einem dunklen, fast schwarzen Lehm über weißem Kalkstein, daneben Parzellen mit rotem Sand und Basaltdecken vulkanischen Ursprungs.

So wird der NeroBufaleffj gemacht

Geerntet werden, im Vergleich zu anderen Nero d’Avola-Reben in ganz Sizilien, kleine, gesunde Trauben, was einen niedrigen Ertrag pro Stock garantiert. Alle Crus werden mit eigenen Hefen bzw. sehr neutralen Hefen im Stahltank kontrolliert vergoren und dann für ca. 2 Jahre im französischen Tonneau-Eichenholzfass ausgebaut. Danach lässt Matteo Catania den NeroBufaleffj für mindestens 1 Jahr in der Flasche reifen, bevor er den neuen Jahrgang lanciert.

Der Geschmack des 2017ers

Intensiv und vielschichtig mit Noten von roten und dunklen Beeren, Veilchen, Macchia - sehr vielversprechend in der Nase! Am Gaumen ist es ein Wein der Gegensätze; kraftvoll und elegant präsentiert er sich, der hochwertige Gerbstoff und die Säure reiben sich anfangs noch. Sicher der kompletteste Cru der Reihe, vergleichbar mit einem Brunello aus den wärmeren Südwestlagen von Montalcino, doch andererseits ein einzigartiger Ausdruck des Buschreben-Nero d’Avola im Terroir von Pachino. Für mich ist der NeroBufaleffj stets der überraschendste der Crus, weil er je nach Moment unterschiedliche Gesichter zeigt. Ein Wein, mit dem man sich austauschen kann, ein Wein, der verstanden werden will.

Meine Empfehlung

Zum NeroBufaleffj kann ich mir sehr gut Zicklein oder Lammschulter aus dem Ofen vorstellen, oder ein gegrilltes Thunfischsteak.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • Dekantieren: 1 Stunde
  • Trinktemperatur in °C: 16-18
  • Glasform: Bordeauxglas
  • Speisen-Empfehlung: Lamm, gegrillter Fisch
  • Optimaler Genuss: von jetzt bis 2030
Unterschrift Steffen Maus
Mehr Infos & Lebensmittelkennzeichnung
Alkoholgehalt: 14.5% vol.
Weinart: Rotwein
Rebsorte: 100% Nero d'Avola
Ausbau: Tonneau
Ausbau-Zeiten: 2 Jahre
Jahrgang: 2017
Restzucker in g/l: 2.4
Säuregehalt in g/l: 6.3
Land: Italien
Region: Sizilien - Pachino
Ort / Lage: Bufaleffj
Lebensmittelunternehmer: Società Agricola Azienda Gulfi s.r.l., Contrada Patria, 97012 Chiaramonte Gulfi (RG), Italien
Allergenhinweis: enthält Sulfite
BIO: EU-Bio-Siegel EU-Bio
EAN: 8032622423655
Meinung der Kunden

Geben Sie auch Ihre Meinung ab
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.