Inama - Carmenere Più 2016

Michael Liebert
über guten Carmenere freue ich mich immer ganz besonders. Ein ernsthafter Rotwein, aber mit wenig Gerbstoffen und viel Frucht....

Carmenere Più 2016

€ 12.95 statt € 17.80
Sie sparen 27.25%

inkl. 7,7% MwSt. zzgl. Versandkosten

240 Flaschen auf Lager - bis So. 24.00 Uhr bestellt, Lieferung etwa Do./Fr.
Weinbeschreibung
Meinung des Sommeliers

Carmenere - der würzige Merlot

Das italienische Wörtchen "più" (dt. mehr) bezeichnet bei diesem Wein einerseits den besseren Carmenere im Portfolio von Inama, also die gehobene Qualitätsstufe. Zum Anderen ist zwar die Rebsorte Carménère hier mit 85% federführend, es ist aber auch noch ein kleiner Teil Merlot dabei, der ihm ein gewisses Extra Duftigkeit verleiht.

Die Rebsorte Carménère hat eine ganz besondere Geschichte hinter sich. Ursprünglich aus Bordeaux wurde sie nach der Reblaus-Katastrophe dort immer weniger angepflanzt. Eine neue Heimat hat sie in Chile gefunden. Dort wird sie mittlerweile als identitätsstiftend für den chilenischen Weinbau angesehen. Viele vergessen aber, dass nicht wenig Carménère in Venetien und Friaul angepflanzt wurde und lange Zeit für einen extravaganten Merlot- oder Cabernet Franc-Clon gehalten wurde. Inama besitzt einen sehr alten Rebbestand in den Colli Berici südlich von Vicenza. Die Qualität der Trauben ist atemberaubend. Das hat vor allem damit zu tun, dass der Rebbestand von Sidarich und Sirch - der weltweit besten Rebschule - gepflegt wird. Und seit Kurzem werden sie önologisch von Stéphane Derenoncourt und seinem Team beraten. Man wird noch viel hören von den Rotweinen.

...und so schmeckt der 2016er Carmenere Più von Inama

In der Nase eine tolle Intensität von dunklen Früchten und dieser für Carménère typischen schokoladigen Würzigkeit. Und da ist ganz schön viel Tiefgang: dunkle Johannisbeeren, Pflaumen, Pfeffer, Zartbitter-Schokolade und eine dezente, animalische Wildheit. Am Gaumen trifft diese herrlich zupackende, kernige Frucht auf ein sehr sanftes Gerbstoff-Gerüst. So hat man einen richtig fleischigen Wein im Mund. Am Ende klingt er mit seiner Dunkelbeerigkeit lange aus: reife Cassis, Heidelbeeren, Pflaumen. Der Carmenere von Inama ist ein spannender und eigenständiger Rotwein, der perfekt zu Braten oder gereiftem Bergkäse passt.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • Dekantieren: 1 Stunde
  • Trinktemperatur in °C: 16-18
  • Glasform: großer Rotweinkelch
  • Speisen-Empfehlung: Gegrilltes, Fleisch, deftige Küche
  • Optimaler Genuss: von jetzt bis 2026

Michael Liebert: 99 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

Mehr Infos & Lebensmittelkennzeichnung
Alkoholgehalt: 13.5% vol.
Weinart: Rotwein
Rebsorten: 85% Carmenere, 15% Merlot
Jahrgang: 2016
Land: Italien
Region: Venetien
Lebensmittelunternehmer: Società Agricola Inama, Località Biacche 50, 37047 San Bonifacio (VR), Italien
Allergenhinweis: enthält Sulfite
EAN: 8029001000330
Meinung der Kunden

Geben Sie auch Ihre Meinung ab
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

02.04.2021

Fast ist es schon erstaunlich, was dieser Rotwein aus dem Veneto herüber zu bringen vermag:
dicht und doch geschmeidig, voll und dabei spielerisch, würzig und trotzdem elegant...
Ein Volltreffer im Preis-Leistungsgefüge.
Eine Besonderheit im Geschmack - eigenständig und doch harmonisch überzeugend.
Ich habe ihn in verschiedenen Sommelier-Gläsern verkostet. Am besten gefiel er mir in einem Bordeaux-Glas. In anderen kam etwas zu viel Holz zum Vorschein.
Der Wein hat einen Schraubverschluss - ja und?
Er hat definitiv Potenzial für viele Jahre (wenn der Verschluss das mitmacht :-) ).
Ich werde nachkaufen - bevor es jemand anderer macht!