La Spinetta - Barbaresco 2016 Starderi

Steffen Maus
mit seiner Säurestruktur und den griffigen Gerbstoffen ein muskulöser und fordernder Barbaresco, der seinen Höhepunkt erst in 10 Jahren erreicht...

Barbaresco 2016 Starderi

€ 86.95 statt € 108.00
Sie sparen 19.49%

inkl. 7,7% MwSt. zzgl. Versandkosten

56 Flaschen auf Lager - bis So. 24.00 Uhr bestellt, Lieferung etwa Do./Fr.
Weinbeschreibung
Meinung des Sommeliers

Barbaresco 2016 Starderi von La Spinetta - kraftvoll & mitreißend

Da braucht es keine Worte, denn Kunst ist ein persönliches Empfinden, das zugegebenermaßen seinen Preis hat. Doch für Neugierige, die Nebbiolo, das Piemont, das italienische High-End-Segment anzieht, erzählen diese Weine eine Geschichte und sind die Essenz des Weingutes La Spinetta und seiner ausgezeichneten Lagen.

So wird der Starderi gemacht

Die Herstellung ist naturgegeben identisch bei allen drei Cru-Weinen von Giorgio Rivetti: Mazeration und Fermentation im Stahltank für 14-15 Tage, denn Giorgio ist kein Freund von ultralangen, traditionellen Mazerationszeiten von mehr als 30 Tagen. Die anschließende Reifung erfolgt in feinsten, französischen Barrique- und Tonneau-Holzfässern für fast 2 Jahre, eine Flaschenreife für mindestens 6 Monate schließt an. Doch davor steht die akribische Selektion der reifen und gesunden Trauben im Weinberg und am Sortiertisch, damit sich die Eigenschaften der Lage im Wein wiederfinden, von dem es nur rund 6.000 Flaschen pro Jahrgang gibt.

Der Geschmack des 2016ers

Ein muskulöser und fordernder Barbaresco mit seiner Säurestruktur und den griffigen Gerbstoffen. Entschieden und gleichzeitig delikat in den Aromen von Pflaume und reifen roten Früchten, die den Wein in seiner Jugend zugänglich machen. Seinen Höhepunkt erreicht er jedoch erst nach mehr als 10 Jahren. Notiz: Feinste Nebbiolonase, etherisch, eleganter Zug am Gaumen, straff, erdig, purer Barbaresco/Nebbiolo vom Feinsten, markante, erkennbare Gerbstoffe von der Lage Starderi, bei aller Kraft zurückhaltend und gradlinig, vortrefflich auf den Punkt gebracht, um was es bei Spitzen-Rotweinen aus der Sorte Nebbiolo geht.

Meine Empfehlung

2016 war ein heißes und trockenes Jahr, das reife Trauben hervorbrachte. Der Jahrgang wird von renommierten Kritikern als großer Jahrgang bezeichnet, der viel Frucht, Körper und hohes Reifepotenzial besitzt. Auf jeden Fall einer zum Einlagern, doch macht er auch in seiner Jugend viel Freude. Von 2023-2027 eher mit Vorsicht zu genießen, da sich hochwertige Barbaresco-Weine für ein paar Jahre eher verschlossen zeigen. Als Speisenempfehlung bieten sich kräftige Schmorgerichte an wie Rinderbraten mit Polenta oder Zicklein mit Ofenkartoffeln.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • Dekantieren: 2-3 Stunden
  • Trinktemperatur in °C: 16-18
  • Glasform: großer Rotweinkelch
  • Speisen-Empfehlung: Schmorgerichte, Braten, Wild
  • Optimaler Genuss: von 2023 bis 2035

Robert Parker : 95 Punkte

James Suckling: 95 Punkte

Daniele Cernilli: 96 Punkte

Unterschrift Steffen Maus
Mehr Infos & Lebensmittelkennzeichnung
Alkoholgehalt: 14.5% vol.
Weinart: Rotwein
Rebsorte: 100% Nebbiolo
Ausbau: französisches Barrique, großes Holzfass
Ausbau-Zeiten: 2 Jahre
Jahrgang: 2016
Land: Italien
Region: Piemont - Barbaresco
Ort / Lage: Vursù Starderi
Lebensmittelunternehmer: La Spinetta s.s., Via Annunziata, 17, 14054 Castagnole delle Lanze (AT), Italien
Allergenhinweis: enthält Sulfite
EAN: 8022252211500
Meinung der Kunden

Geben Sie auch Ihre Meinung ab
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.