Petrolo - Bòggina A 2018 Bio

Michael Liebert
ein Sangiovese, mit dem man eine faszinierende Zeitreise erleben kann. Wobei die Weine in der Antike bestimmt nicht so gut wie der hier waren...

Bòggina A 2018 Bio

€ 49.95 statt € 58.00
Sie sparen 13.88%

inkl. 7,7% MwSt. zzgl. Versandkosten

noch 30 Flaschen auf Lager - bis So. 24.00 Uhr bestellt, Lieferung etwa Do./Fr.
Weinbeschreibung
Meinung des Sommeliers

Bòggina A - der Sangiovese aus der Amphore

Das Weingut Petrolo liegt im oberen Arno-Tal gleich neben der kleinen Gemeinde Bucine. Ihr alter, etruskischer Name stand Pate für den Weinberg Bòggina, dessen Trauben in zwei rote und einen weißen Petrolo-Wein fließen, die seit 2016 alle bio-zertifiziert sind. Den Bòggina A macht Luca Sanjust seit 2011, das A steht für Anfora. Bei Petrolo werden aber keine Orangeweine oder Ähnliches gemacht, es wird einfach nur Wert gelegt auf richtige klassische Handwerkskunst. Der Bòggina A wird nach althergebrachter, griechisch-etruskischer Art in 300 und 500 Liter fassenden Terrakotta-Amphoren gemacht, und zwar sowohl die Gärung wie auch der 14 Monate dauernde Ausbau (8 davon auf den Schalen).

...und so schmeckt der 2018er Bòggina A von Petrolo

In der Nase die purste Sangiovese-Aromatik, die ich mir vorstellen kann: dunkle Herzkirschen, rote Johannisbeeren, Schlehen, schwarzer Pfeffer, Veilchen, getrocknete Rosenblätter und heller Tabak. Genau so muss es riechen. Ganz filigran und fruchtig mit einer unverblümten Direktheit und einer offenherzigen, intensiven Präsenz. Am Gaumen spürt man den fantastischen Jahrgang in Hülle und Fülle. Beim Amphoren-Ausbau stellt man sich als Winzer nackt vor den Spiegel: So hast du im Weinberg gearbeitet - keine Holzverkleidung - kein Makeup!
2018 war ein Jahr der Superlative und davon profitiert der Anfora ganz besonders. Ein wunderschöner Purismus. Die Struktur ist perfekt gereift, feines, seidiges Tannin begleitet den Wein von Anfang bis zum lang anhaltenden Finale. Ein Spitzen-Sangiovese, der als Essensbegleiter für mediterrane Fleischgerichte oder als Meditationswein auf der Couch die Sinne schweifen lässt.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • Dekantieren: 1 Stunde
  • Trinktemperatur in °C: 16-18
  • Glasform: Bordeauxglas
  • Speisen-Empfehlung: mediterrane Küche, Steak, Meditationswein
  • Optimaler Genuss: von jetzt bis 2030

Michael Liebert: 99 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

Robert Parker : 94 Punkte

James Suckling: 95 Punkte

Weindaten & Lebensmittelkennzeichnung
Alkoholgehalt: 13.5% vol.
Weinart: Rotwein
Rebsorte: 100% Sangiovese
Ausbau: Amphore
Ausbau-Zeiten: 14 Monate
Jahrgang: 2018
Land: Italien
Region: Toskana - Val d'Arno di Sopra
Lebensmittelunternehmer: Società Agricola Petrolo s.s., Località Petrolo 30, Mercatale Valdarno, 52021 Bucine, (AR), Italien
Allergenhinweis: Enthält Sulfite
BIO: EU-Bio-Siegel EU-Bio
EAN: 8007994001961
Meinung der Kunden

Geben Sie auch Ihre Meinung ab
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.