Petrolo - Bòggina B 2018 Bio

Michael Liebert
einfach Wahnsinn, was man mit so alten Trebbiano-Rebstöcken anstellen kann, wenn jeder Schritt der Weinbereitung so liebevoll vollzogen wird...

Bòggina B 2018 Bio

€ 54.95 statt € 64.00
Sie sparen 14.14%

inkl. 7,7% MwSt. zzgl. Versandkosten

noch 26 Flaschen auf Lager - bis So. 24.00 Uhr bestellt, Lieferung etwa Do./Fr.
Weinbeschreibung
Meinung des Sommeliers

Bòggina B - ein toskanischer Weißwein greift nach den Sternen

Bòggina ist der Weinberg von Petrolo, der nach Norden in Richtung des namengebenden Städtchens Bucine ausgerichtet ist. Er ist sehr alt, teils mit Sangiovese und teils mit Trebbiano bestockt. Der Chef von Petrolo, Luca Sanjust, ist sehr gut befreundet mit Mounir Saouma, der mit seinem Weingut Lucien Le Moine zu den absoluten Top-Winzern im Burgund gehört. Und er ist ein Riesen-Fan seiner Weine. Bei Petrolo gibt's statt Chardonnay aber eben Trebbiano, der normalerweise für den süßen Vinsanto hergenommen wurde. Also entwickelten sie gemeinsam die Idee, aus Trebbiano einen Weißwein nach burgundischen Vorbild zu machen. Dafür bekommt Luca z.B. auch von Mounir die passenden großen Holzfässer, in denen der Bòggina B für mehr als 15 Monate ausgebaut wird.

...und so schmeckt der 2018er Bòggina B von Petrolo

Er hat mich ganz einfach total verblüfft: Kurz nach dem Öffnen der Flasche war ich noch enttäuscht, aber bereits nach 1-2 Stunden in der Karaffe hatte sich der Wein derart entwickelt, dass es aus mir herausfuhr: Das ist ja wie ein Meursault! Und meine Meinung hatte sich vor Lucas süffisantem Lächeln schlagartig geändert.
In der Nase reife, gelbe Äpfel und Zitronen, dann weißer Pfirsich, Haselnüsse und eine feine Butterscotch-Note. Dazu Akazienhonig, weißer Pfeffer und viel Kräuterwürze. Am Gaumen dann richtig kraftvoll, mit straffem Kern, um den eine wunderschön cremige Struktur gepackt ist. Der Bòggina B ist richtig elegant im Abgang, da kommen die zitrischen und buttrig-mandeligen Noten nochmal richtig gut durch. Wahnsinn, was man mit Trebbiano alles anstellen kann, wenn man mit Trauben von so alten Rebstöcken jeden Schritt der Weinbereitung so liebevoll vollzieht.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • Dekantieren: 2-3 Stunden
  • Trinktemperatur in °C: 10-12
  • Glasform: Bauchiges Weißweinglas
  • Speisen-Empfehlung: feine Fischgerichte, Trüffel, gegrillter Fisch, aromatische Gemüseküche
  • Optimaler Genuss: von jetzt bis 2028

Michael Liebert: 99 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

Robert Parker : 94+ Punkte

James Suckling: 97 Punkte

Weindaten & Lebensmittelkennzeichnung
Alkoholgehalt: 12.0% vol.
Weinart: Weißwein
Rebsorte: 100% Trebbiano
Ausbau: Tonneau
Ausbau-Zeiten: 15 Monate
Jahrgang: 2018
Land: Italien
Region: Toskana
Lebensmittelunternehmer: Società Agricola Petrolo s.s., Località Petrolo 30, Mercatale Valdarno, 52021 Bucine, (AR), Italien
Allergenhinweis: Enthält Sulfite
BIO: EU-Bio-Siegel EU-Bio
EAN: 8007994002029
Meinung der Kunden

Geben Sie auch Ihre Meinung ab
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.