Speri - Amarone 2015 Monte Sant'Urbano Bio

Michael Liebert
die Amarone vom Monte Sant'Urbano sind sensationell. Es ist eine der besten Lagen des Valpolicella und die Familie Speri hütet sie wie ihren Augapfel...

Amarone 2015 Monte Sant'Urbano Bio

€ 40.95 statt € 56.00
Sie sparen 26.88%

inkl. 7,7% MwSt. zzgl. Versandkosten

noch 128 Flaschen auf Lager - bis So. 24.00 Uhr bestellt, Lieferung etwa Do./Fr.
Weinbeschreibung
Meinung des Sommeliers

Topbewertung: 3 Gläser im Gambero Rosso 2020

Der Top-Amarone von Speri aus der Einzellage Monte Sant'Urbano

Für Speris Amarone werden beim ganzen Stolz der Familie, dem eigenen Weinberg Monte Sant'Urbano, die allerbesten Trauben ausgewählt und für 3-4 Monate getrocknet. Diese rosinierten Trauben bringen dann diesen fruchtig-würzigen, tiefgründigen Amarone hervor, der stets seine Feinheit und Eleganz bewahrt. Das Haus Speri ist immer ein Garant für den ursprünglichen Typus von Amarone gewesen und beweist dies mit dem hervorragenden Jahrgang 2015 aufs Neue. Schon vor Jahrzehnten in der tradtionellen Pergola-Erziehung bepflanzt, liefert der Monte Sant'Urbano ein derart konzentriertes und hochwertiges Traubenmaterial ab, dass die Trauben nicht zuviel rosiniert werden müssen, um einen äußerst geschmacksintensiven, aber eben sehr ausbalancierten Amarone mit moderaten 15 % Alkohol zu keltern.

...und so schmeckt der 2015er Amarone Monte Sant'Urbano von Speri

2015 war ein heißes Jahr und so hat man einen kraftvollen, mächtigen Amarone im Glas. Ein Amarone von Speri ist aber auch dann elegant. Er duftet ungemein vielschichtig nach dunklen Kirschen, Pflaumen und Heidelbeeren, dazu im Ansatz ein wenig Tabak, Lakritz und schwarzer Pfeffer. Im Mund kraftvoll, dicht und doch nicht übermächtig, ein Amarone mit einer eleganten, saftigen Frische. Faszinierend, wie er mit jedem Schluck ein wenig anders ausklingt. Mal sind mehr die Amarena-Kirschen im Vordergrund, dann wieder Lakritz oder schwarzer Pfeffer, um beim nächsten Schluck mit schwarzem Johannisbeer-Gelee aufzutrumpfen, das man bis dato so gar nicht als Aroma in Betracht gezogen hat. Ein Wein, der sich in den nächsten Jahren weiter entwickeln wird, wie alle Amarone aus dieser außergewöhnlichen Lage.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • ein großer Burgunder-Kelch und Ruhe...
  • ideale Temperatur: 18-21° C
  • spannender Essensbegleiter
  • oder einfach nur so als entspannender Meditations-Wein
  • optimaler Genuss: 2021-2035

Michael Liebert: 99 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

Weindaten & Lebensmittelkennzeichnung
Flaschengröße: 0,75 Liter
Alkoholgehalt: 15,0% vol
Weinart: Rotwein
Rebsorte: Corvina, Corvinone, Rondinella, Oseleta
Jahrgang: 2016
Sommelier: Michael Liebert
Herkunftsland: Italien
Region: Venetien
Ort bzw. Lage: Valpolicella
Lebensmittel-Unternehmer: Speri Viticultori s.s., Via Fontana14, 37029 Pedemonte (VR), Italien
Allergenhinweis: enthält Sulfite
EAN: 8024194023906
Meinung der Kunden

Geben Sie auch Ihre Meinung ab
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.