Tedeschi - Amarone Classico Riserva 2013 Monte Olmi

Michael Liebert
der Monte Olmi war einer der ersten Einzellagen-Amarone und ist bis heute Benchmark für den elegant-modernen Stil. Eine lebende Legende...

Amarone Classico Riserva 2013 Monte Olmi

€ 56.95 statt € 69.00
Sie sparen 17.46%

inkl. 7,7% MwSt. zzgl. Versandkosten

139 Flaschen auf Lager - bis So. 24.00 Uhr bestellt, Lieferung etwa Do./Fr.
Weinbeschreibung
Meinung des Sommeliers

Amarone Monte Olmi - Einzellagen-Riserva vom Feinsten

Die 2,5 Hektar große, mit alten Natursteinmauern terrassierte Einzellage Monte Olmi liegt im Herzen des Valpolicella Classico. Sie ist seit 1918 im Besitz der Familie Tedeschi und die uralten Pergola-Reben liefern Jahr für Jahr unglaublich gute Trauben für die legendäre Einzellagen-Riserva. Vier Monate werden die handverlesenen Trauben getrocknet, dann gekeltert und schließlich für vier Jahre in großen Holzfudern aus slawonischer Eiche ausgebaut. Nach dem Abfüllen ruht der Wein noch 12 Monate auf der Flasche, bevor ihn der Handel bekommt. Der Monte Olmi ist heiß begehrt und immer schnell vergriffen. Ich bin froh, noch eine gute Menge vom 2013er für VIPINO ergattert zu haben.

...und so schmeckt der 2013er Amarone Monte Olmi

In der Nase ein Festival an konzentrierten Amarone-Aromen. Aber das ist keine laute Pop-Musik, sondern leise Klassik. Man muss da schon genauer hinhören, um alle Nuancen mitzubekommen. Schwarze Johannisbeeren, Pflaumen, Thymian, Wacholderbeeren, Zimt, heller Tabak, schwarzer Pfeffer. Und irgendwie hat man das Gefühl, da ist eine kraftvolle, ruhige, aber unbändige Würze, die aus der Tiefe kommt. Stille Wasser sollen ja tief sein und auf diese Weise fesselt der Amarone Monte Olmi, zieht einen in diese mysteriöse Welt voller Farben und Facetten. Eine irre Nase! Ein Amarone für Fortgeschrittene...
Am Gaumen kommt er getreu dem Haus-Stil beinahe völlig ohne Restsüße aus. Natürlich ist da wahnsinnig viel Kraft, feinste Gerbstoffe, eingekochte Kirschen, Mandeln und ein schier endloser Abgang mit richtig viel Salzigkeit. Erst da kommt aus dem Off das Appassimento, also das Eingekochte, Überreife von den rosinierten Trauben. Aber die Balance ist perfekt: Ein Amarone, der salzig, fruchtig und bittersüß ist, und dessen Alkoholgehalt gar nicht auffällt. Ein Meditationswein vom Allerfeinsten. Mein Tipp: Trinken Sie ihn ganz leicht gekühlt, bei etwa 17°C.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • Dekantieren: 2-3 Stunden
  • Trinktemperatur in °C: 16-18
  • Glasform: großer Rotweinkelch
  • Speisen-Empfehlung: Meditationswein
  • Optimaler Genuss: von jetzt bis 2035

Michael Liebert: 99 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

Decanter: 95 Punkte

Falstaff Magazin: 95 Punkte

Mehr Infos & Lebensmittelkennzeichnung
Alkoholgehalt: 17.0% vol.
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Corvina, Negrara, Rossara
Ausbau: großes Holzfass
Ausbau-Zeiten: 4 Jahre
Jahrgang: 2013
Land: Italien
Region: Venetien - Valpolicella Classico
Ort / Lage: Einzellage Monte Olmi
Lebensmittelunternehmer: Agricola Fratelli Tedeschi, Via Giuseppe Verdi 4/a, 37029 Pedemonte di Valpolicella (VR), Italien
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Meinung der Kunden

Geben Sie auch Ihre Meinung ab
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.