Michael Liebert
es hat sich gelohnt, den Wein so lange im Keller zu lassen. In der Nase dunkle Schokolade und Würze, am Gaumen saftig und überraschend jugendlich...

Le Guaite - Valpolicella Superiore 2013

Sofort
52 Flaschen verfügbar

32,00 €

Ab-Hof-Preis
Flaschen

Preis pro Flasche (0.75L) = 42,67 € /1L
Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Le Guaite
Le Guaite
von unserem Weinscout Michael Liebert vom 14.11.2023

Valpolicella Superiore von Le Guaite - perfekt gereift

Angefangen hat alles mit einer Ölmühle, die Stefano Pizzighella vor vielen Jahren erwarb. Und da ein paar Weinberge mit dazu gehörten, begann Stefano auch, eigenen Wein zu keltern. Das ist über 20 Jahre her und heute weiß man, dass diese Seite des Tales - und dann noch ganz oben - die beste Lage weit und breit ist. Stefano ist ein stiller Typ, der einfach nicht fürs Verkaufen geschaffen ist. Und so war es der logische Schritt, dass er den Betrieb mittlerweile seiner Tochter Noemi vermacht hat, die sich den Weinen mit der gleichen Leidenschaft widmet wie er.

Die Rebsorten-Zusammensetzung und die Qualität ist identisch mit seinem Amarone. Nur werden für den Superiore die frischen Trauben verwendet, also nicht angetrocknet wie beim Amarone. Und es gibt auch keine zweite Gärung auf dem Trester des Amarone wie beim Ripasso. Der Valpolicella Superiore ist der pure Saft der frischen Trauben. Und das in Perfektion verarbeitet und mit viel Geduld im Keller, denn Noemi gibt den Wein erst frei, wenn sie und ihr Vater ihn für perfekt halten. Mindestens 36 Monate reift der Wein in französischen Barriques (Zweitbelegung) und anschließend weitere 5 Jahre in der Flasche.

...und so schmeckt der 2013er Valpolicella Superiore von Le Guaite

Beim ersten Reinriechen ist da erstmal keine Frucht, sondern dunkle Schokolade, und zwar so richtig dunkle. Dahinter verstecken sich feinster Tabak, Laub und Waldboden. Mit etwas Luft kommt dann die getrocknete, eingelegte Frucht raus: Preiselbeeren, Brombeeren, Feige und sogar etwas Aprikose. Am Gaumen dann die Überraschung: Das soll 2013er sein? Saftige, frische Frucht dominiert, dazu Tannine, die noch immer jugendliche Ecken und Kanten haben. Ja, es ist ein großer Wein und es hat sich definitiv gelohnt, ihn so lange liegen zu lassen. Diese Kombination aus lebendiger und frischer Saftigkeit und komplexer, gereifter Struktur ist einzigartig. Ein exzellenter Meditationswein, der aber natürlich auch jeden Sonntagsbraten mehr als standesgemäß begleitet.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • Dekantieren: 2-3 Stunden
  • Trinktemperatur in °C: 16-18
  • Glasform: Bordeauxglas
  • Speisen-Empfehlung: Solist, Meditationswein, Braten, feierliche Anlässe
  • Optimaler Genuss: von jetzt bis 2032
  • Michael Liebert: 98 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)
Inhalt: 0.75 Liter
Artikel-Nr.: 7504
Weinart: Rotwein
Cuvée (enthält): 70% Corvina/Corvinone, 20% Rondinella, 10% Oseleta und Croatina
Jahrgang: 2013
Land: Italien
Region: Venetien - Valpolicella
Alkoholgehalt: 15.5% vol
Ausbau: französisches Barrique
Ausbau-Zeiten: mind. 36 Monate
Verschluss: Kork
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Lebensmittel-Unternehmer: Le Guaite, Via Capovilla, 20, 37030 Mezzane di sotto VR, Italien

Kundenstimmen

Wurden auf Echtheit überprüft. Mehr dazu ...

Kundenstimmen

Wurden auf Echtheit überprüft. Mehr dazu ...